Aktuelle Herausforderungen

  • CO² Steuer

    Die CO² Steuer wird kommen, nur die genaue Umsetzung ist noch nicht beschlossen. Eines ist aber klar: Die Steuer wird vor allem Unternehmen sehr viel Geld kosten.

  • Klimabewusstsein der jungen Generation

    Die Fridays for Future Bewegung der jungen Generation, Ihrer Zielgruppe von morgen gewinnt tagtäglich an Aufmerksamkeit und Relevanz. Ihren Kunden von morgen ist es wichtig, dass Firmen Klimabewusst handeln und Ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

  • 1,5º C Ziel - Pariser Abkommen

    Im Jahr 2015 haben sich 196 Nationen zur Eindämmung der globalen Erwärmung ab 2020 verpflichtet. Besonders wichtig ist hier, die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad, da der Klimawandel bei höheren Werten voraussichtlich nicht mehr aufzuhalten ist. Beim Erreichen dieses Ziels spielen auch Unternehmen und Kommunen eine große Rolle.

  • Kommende Gesetzgebung

    Um die Ziele des Pariser Abkommen zu erreichen, um die Zukunft unseres Planeten zu sichern und um den Forderungen der wachsenden Protestbewegung „Fridays for Future“ nachzukommen, wird sich die Gesetzgebung in den kommenden Jahren, vielleicht sogar auf Europa-Ebene hin zum Klimaschutz entwickeln.

Unsere Lösungen – Ihr Vorteil

  • CO² Neutralität

    Da die CO² Steuer voraussichtlich Unternehmen nach Ihrem CO² Ausstoß besteuern wird, sind Sie als Klimaneutrales Unternehmen (netto CO² Ausstoß von 0 Tonnen) perfekt dafür vorbereitet.

  • Werben als Klimaneutrales Unternehmen

    Verwenden Sie Ihre Zertifizierung als Klimaneutrales Unternehmen werbewirksam. Mithilfe der Logos, Urkunden und weiterer Werbematerialien können Sie Ihren Einsatz für das Klima nach außen kommunizieren. Das schafft Vertrauen und gewinnt Neukunden in einer zunehmend klimabewussten Gesellschaft.

  • Bekämpfen der Klimaerwärmung durch Klimaschutzprojekte

    Als Klimaneutrales Unternehmen müssen Sie Ihr CO² kompensieren, indem Sie Klimaschutzprojekte unterstützen. Diese Projekte helfen weltweit, den CO²-Ausstoß zu reduzieren und die Ziele der UN zu erreichen. Dadurch leisten Sie Ihren Beitrag zur Bekämpfung der Klimaerwärmung und helfen, das 1,5 Grad Ziel zu erreichen.

  • Kommende Gesetzgebung

    Sie als Klimaneutrales Unternehmen leisten bereits einen sehr großen Teil zum Klimaschutz – Sie stoßen in der Endsumme kein CO² aus. Damit sorgen Sie vor, um nicht zu stark von kommender Gesetzgebung betroffen zu sein. Sie können Ihren Fokus auf Ihrem Kerngeschäft behalten – wir kümmern uns um den Rest,

Stellen Sie sich den Herausforderungen – Werden Sie Klimaneutral

Wie Sie Klimaneutral werden

Nach Ermittlung Ihres Energieverbrauches (bis zu 6000€ staatliche Förderung) sowie Ihrem CO²-Ausstoß, werden zuerst Maßnahmen besprochen um Ihren CO²-Ausstoß zu reduzieren. Sobald das CO² nicht mehr in einem wirtschaftlichen Maß gesenkt werden kann, wird der restliche Emissionswert berechnet – Dieser muss kompensiert werden um Klimaneutral zu werden.

Es existieren Klimaschutzprojekte auf der ganzen Welt, welche die SDGs der UN (Ziele für Nachhaltige Entwicklung) unterstützen. Diese Projekte helfen, CO²-Emissionen in großem Maß zu reduzieren. In Zusammenarbeit mit dem TÜV Zertifizierten Process ClimatePartner GmbH haben Sie über uns die Möglichkeit „Anteile“ an dem kompensierten CO² von besonders hochwertigen und anerkannten Projekten zu erwerben, und somit Ihr Unternehmen Klimaneutral zu stellen. Die Menge der benötigten Anteile, und dadurch auch der Preis der Klimaneutralität ist abhängig von Ihrem CO²-Ausstoß.

Genauere Informationen über den Prozess und die konkreten Projekte erhalten Sie gerne auf Anfrage, hierfür tragen Sie einfach Ihre Kontaktdaten in das Formular Unterhalb ein.

Unterstützen Sie Klimaschutzprojekte – Werden Sie Klimaneutral

Ihre Werbematerialien als Klimaneutrales Unternehmen

Website

Es ist am effektivsten, wenn Sie auf Ihrer Website alle relevanten Informationen zur Verfügung stellen. Entweder gestalten Sie einen gesonderten Bereich zum Thema Klimaschutz, oder Sie fügen einen Infokasten in bestehende Seiten ein.

Sobald sie Klimaneutral sind, erhalten Sie zusätzlich eine Landing Page auf der alle Informationen Ihrer Klimaneutralität hinterlegt sind. Auf diese Seite können Sie von Ihrer Website aus verweisen.

Diese enthält:

  • Ihre unterstützten Klimaschutzprojekte inklusive Bilder und weiteren Infos
  • Ihre kompensiertes CO²-Menge
  • Das Logo „Klimaneutrales Unternehmen“
  • Ihr Zertifikat

Logo & Labels

Durch das von Climatepartner ausgestellte Logo weisen Sie den Ausgleich Ihrer CO²-Emissionen nach. Durch das etablierte Logo erkennen Ihre Kunden gleich, dass Sie klimaneutral sind.

Mögliche Anwendung:

  • Auf Ihrer Webseite
  • Auf Ihren Angeboten
  • In den E-Mail-Signaturen
  • Auf Ihrem Briefpapier

Auf Wunsch erhalten Sie von unserem IT-Team Hilfe beim Einbau des Logos auf Ihrer Website.

Urkunde

Die Urkunde ist ein Beleg dafür, dass Sie ein klimaneutrales Unternehmen sind. Dieses können Sie sich selbst herunterladen und ausdrucken.

Mögliche Anwendung:

  • Webseite
  • Aushang im Unternehmen
  • Als Beileger für Ausschreibungen

Auf Wunsch erhalten Sie von unserem IT-Team Hilfe beim Einbau der Urkunde auf Ihrer Website.

Bilder

Klimaschutz wird mit Fotos der Klimaschutzprojekte konkret: von Elefanten im Kasigau Wildlife Corridor in Kenia bis zu indigenen Bevölkerungsgruppen im Urwald von Papua-Neuguinea. Jedes der Klimaschutzprojekte hat eine eigene Geschichte und wirkt sich positiv auf die Region aus. Sie dürfen die Bilder unter Verweis auf das jeweilige Projekt für alle Ihre Kanäle verwenden.

Das Textmaterial steht Ihnen später zum Download in unserem Portal zur Verfügung.

Mögliche Anwendung:

  • Webseite
  • Blog und Social Media
  • Infoflyer

Nutzen Sie die Werbewirkung von Klimaschutz – Werden Sie Klimaneutral

Klimaneutralität