Energiemanagement-System

Überblick erhalten, Chancen erkennen, Wirtschaftlichkeit steigern

Vollständige Kontrolle der Energieflüsse und Energiekosten durch Energiecontrolling

Energiemanagement-Systeme

Ein Energiecontrolling dient zur vollständigen Erfassung von Energieflüssen sowie zur Identifikation von Energieeffizienzpotentialen und deren Umsetzung. Unternehmen profitieren von der Transparenz der Daten, den detaillierten Darstellungsmöglichkeiten sowie der Möglichkeit, die Energiekosten fortlaufend zu kontrollieren und zu optimieren.

Mit Hilfe von Kennzahlen / Benchmarking werden die verschiedenen Unternehmen und Standorte vergleichbar gemacht. Der Vergleich gibt Hinweise darauf, in welchen Bereichen Einsparpotentiale vorhanden sind. Sobald genügend Daten im Energiecontrolling vorhanden sind, ist auch ein internes Benchmarking mit den eigenen historischen Daten möglich.

Vorteile von Energiecontrolling in Unternehmen

Mittels Energiecontrollingsystemen kann der Energieverbrauch systematisch ermittelt, analysiert und optimiert werden. Dabei werden kurzfristige Einsparpotentiale aufgedeckt, die sich sofort und ohne große Investitionen realisieren lassen. Gleichzeitig werden auch mittel- und langfristige Potentiale ermittelt, die mit zusätzlichen Investitionen umgesetzt werden können. Insgesamt führt das zu:

  • Steigerung der Energieeffizienz der betrieblichen und haustechnischen Anlagen
  • Geringerer Wartungsaufwand und höhere Lebensdauer der technischen Anlagen durch die schonende, energieeffiziente Nutzung
  • Verbräuche können transparent betrachtet und verglichen werden
  • Energiekosten können nach Verbrauchern aufgeschlüsselt werden
  • Kontrolle über Verbräuche und tendenzielle Entwicklungen werden sichtbar
  • Mängel und fehlerhafte Einstellungen werden erkannt und können frühzeitig behoben werden
  • Überprüfung der Optimierungsmaßnahmen auf Erfolg und Nachhaltigkeit

Sparen Sie bares Geld und profitieren Sie von der ISO-Norm 50001

  • Sie verbessern Ihre Energiebilanz und verringern Ihren CO2-Ausstoß.
  • Sie erhöhen Ihre Wirtschaftlichkeit und sichern sich Wettbewerbsvorteile durch niedrigere Energiekosten.
  • Sie identifizieren Optimierungspotenziale.
  • Sie sensibilisieren Ihre Mitarbeiter für einen effizienteren Einsatz von Energie.
  • Sie dokumentieren Ihr Energiebewusstsein und fördern das positive Image Ihres Unternehmens.
  • Mit einer ISO 50001 Zertifizierung Ihres Energiemanagementsystems können Sie zusätzlich von den Fördermitteln des Bundes, Steuereinsparungen durch den Spitzenausgleich (SpaEfV) und der EEG Ausgleichsregelung profitieren.
  • Sie optimieren und verbessern Ihre Erfolgseinschätzung bei der Einführung neuer energieeffizienter Technologien.

Kontaktieren Sie uns:


Funktionen

Energiecockpit:
Kurzübersicht über den gesammelten Energiehaushalt und beliefert Energie- und Gebäude-Manager mit detaillierten Leistungs- und Betriebsinformationen.

Standorte:
Detaillierter, zentraler Überblick des Energieverbrauchs bei einem einzelnen oder mehreren Standorten.

Zeitraum:
Historische, aktuelle und prognostizierte Energiedaten über Bereiche und Gewerke, über die Liegenschaften bis hin zum exakten Gesamtverbrauch aller erfassten Objekte.

Echtzeit-Verbrauchsdaten:
Die Leistungsanzeige spiegelt die aktuellen Verbrauchsdaten in Echtzeit wieder.

Analysetools:
Bietet die Möglichkeit, einzelne Schaltkreise während einer bestimmten Periode zu analysieren, sodass Energieverschwendung, Verbrauch oder Unregelmäßigkeiten genau bestimmt werden können.

Daten-Export:
Die Daten können auch leicht zu Drittanwendern exportiert oder direkt durch das offene API zugeführt werden.

Temperaturunabhängigkeit:
Erlaubt es Nutzern, die Verbrauchsdaten pro spezifischem Ort und Schaltkreis einzusehen und diese mit der Umgebungs- oder Außentemperatur zu korrelieren.

Intensitätskarte:
Zeigt mittels Intensitätskarte den Energieverbrauch an und stellt diesen visuell dar, um Ungewöhnlichkeiten im Energieverbrauch sofort sichtbar zu machen.

Witterungsbereinigt:
Normierter Energieverbrauch mit Wetterdaten und andere standortspezifische Parameter. Um die Effizienz zwischen den Standorten und Systemen witterungsbereinigt zu vergleichen.

Regeln:
Der Anwender kann einfach komplexe und regelbasierte Ereignisse und Warnungen durch Energiemuster, Status und Schwellenwerte automatisieren und alltägliche Prozesse auslösen.

Alarme:
Unterschiedliche Arten von vordefinierten Benachrichtigung können ausgelöst werden, sobald ein Schwellenwert oder eine Kombination von Schwellenwert und Temperatur erfüllt wird.

Benachrichtigungen:
Alarme können per SMS, E-Mail oder HTTP-Post-Benachrichtigungen an die zuständigen Personen geschickt werden.

Protokolle:
Detaillierte Angaben zum Energieverbrauch einzelner und mehrerer Standorte sowie die Alarm-Historie können zur Weiterverarbeitung in umfangreichen Berichten abgefragt, exportiert, automatisiert und gedruckt werden.

Berichte versenden:
Automatisch generierte Reports können für einen vordefinierten Zeitplan für Benutzer im gesamten Unternehmen gespeichert oder per E-Mail verschickt werden.

Rechtebasierte Zugriffssteuerung
Die Software beinhaltet eine rechtebasierte Zugriffssteuerung, sodass Logiken, physische Standortdaten, elektrische Hierarchien sowie Aktionsterminierungen und vieles mehr, nur von berechtigtem Personal abgelegt und gespeichert werden kann.

Klassifizierte Plattform für Unternehmen
Die Anwendung wurde entwickelt, um Hunderttausende von Sensoren und Schaltungen durch eine modulare und skalierbare Struktur in der Cloud zu hosten. Sie kann tausende Standorte global und in Echtzeit verwalten und unterstützen.

Datensicherung und Updateverwaltung
Alle Daten werden gebackupt und stehen in einem Archiv zur Verfügung. Die Update-Intervalle können je nach Bedürfnis gewählt werden.

DIN EN ISO 50001
Das Mavacon Power Metering bietet eine umfassende Energie-, Ressourcen- und Prozessoptimierung mit minutenaktueller Visualisierung und kontinuierliche Datenaufzeichnung von Energieverbräuchen und Stoffströmen – die Voraussetzung für eine Zertifizierung nach ISO 50001. Die DIN EN ISO 50001 ist die erste weltweit gültige Energiemanagement-Norm. Durch ein zertifiziertes Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001 können Sie sich als produzierendes Unternehmen von der EEG-Umlage befreien lassen und Ihre Abgaben für die Strom- und Energiesteuer erheblich senken. Unsere Energiemanagement-Software Power Metering dient als zentrales Werkzeug für die Überwachung und Bewertung Ihrer Energiedaten. Sie unterstützt grundlegend bei der Einführung der Norm und einer erfolgreichen Energieoptimierung in Ihrem Unternehmen.

Energiemanagement-System